Burggeschichten in der Engelsburg

Seit Anfang des Jahres übernimmt der Förderverein Humanistenstätte Engelsburg e.V. die Ausrichtung der „Burggeschichten“ in der Engelsburg und löst damit den bisherigen Veranstalter, das Studentenzentrum Engelsburg e. V., ab.
Im Familienpass 2018 sind leider die Ansprechpartner für die Vorabreservierung noch in Verbindung mit dem Studentenzentrum angegeben. Die Termine bleiben wie im Familienpass vermerkt, ebenso der Ort: die Engelsburg.

Am 4. Februar 2018, Beginn 15 Uhr, wird die Geschichte von Erich Kästner "Emil und die Detektive" vorgelesen.

Vorabreservierung: Per SMS an 0177 – 8644625, per Telefon unter: 0361 – 30259910 oder per Mail an post@humanistenstaette.de.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.
.